Götz Konrad - Ihr Bürgermeister in Eschenburg
Götz Konrad – Ihr Bürgermeister in Eschenburg

Wichtige Weichen stellen

Liebe Eschenburger,

am 4. September 2016 ist Bürgermeister-Wahl in Eschenburg. Sie, die Bürgerinnen und Bürger, stellen wieder eine wichtige Weiche für die nächsten sechs Jahre unserer Gemeinde.

Sie bestimmen den „Lokführer“, um im sprachlichen Bild zu bleiben. Die Weichen stellen die Gemeindevertretung und der Gemeindevorstand mit ihren Beschlüssen, die der Bürgermeister ausführt.
Das möchte ich auch weiterhin tun, haben wir doch seit 2005 eine wichtige Wegstrecke – auch auf schwierigem Gleis – geschafft und wir haben einen Fahrplan. Wir haben Ziele, die wir erreichen wollen. Etliches ist umgesetzt und angepackt worden, vieles liegt noch vor uns. Ich möchte diesen „Zug“ namens Gemeinde nicht auf freier Strecke stehen lassen, sondern weiterhin steuern dürfen. Aus diesem Grund bewerbe ich mich erneut für das Amt als Bürgermeister.

Denken und Lenken

Auch nach zwölf Jahren komme ich ins Grübeln. Spätestens wenn mich wieder eine Schulklasse im Rathaus fragt: Was macht eigentlich ein Bürgermeister? „Denken und lenken“, habe ich als Antwort gegeben. Und so sehe ich meine Aufgabe: Nicht auf den fahrenden Zug aufspringen, sondern erst einmal fragen, wohin denn die Reise gehen soll.

„Einsatz in Echtzeit“ ist mein Motto für die nächsten sechs Jahre. Wir haben gerade in den jüngsten Jahren dafür gesorgt, dass in Eschenburg vieles in Echtzeit abläuft. Manchmal tut das weh, aber es ist ehrlich und echt. Und die Signale stehen gut, wie ein erster Rückblick auf den Fahrplan der Jahre 2010-2016 zeigt.

Gemeinsame Zugkraft

Wie viel Zugkraft können wir entfalten, wenn wir in eine Richtung ziehen? Das habe ich mir gedacht, als zwischen Eschenburg und Dietzhölztal die wichtigste Weiche für unser Freizeitbad „Panoramablick“ gestellt worden ist.

Die Signale stehen auf Grün. Volle Fahrt können wir aber nur erreichen, wenn wir uns gemeinsam Ziele setzen, uns an diesen Fahrplan halten und dafür sorgen, dass genügend Dampf auf dem Kessel ist.
Am 4. September 2016 ist Bürgermeisterwahl in Eschenburg. Dazu lade ich Sie ein und werbe um ihr Vertrauen und bitte Sie um Ihre Stimme.

Freundliche Grüße

Götz Konrad
Bürgermeister der Gemeinde Eschenburg